Do, 14. Dezember 2017

RTL-Chefin rät:

25.10.2017 09:59

Rechnen Sie mit Werbung bei Netflix und Amazon!

Anke Schäferkordt, Chefin der Mediengruppe RTL, glaubt, dass auch die Streamingdienste den Werbemarkt im Visier haben. "Langfristig könnte sich wohl auch Netflix für Werbung öffnen, ähnlich wie der Bezahlsender Sky es getan hat", sagte Schäferkordt in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung".

"Und da Amazon in den USA den Werbebereich gerade insgesamt stark ausbaut, ist es nicht ausgeschlossen, dass mittelfristig auch bei Amazon Prime Werbung laufen wird", so die 54 Jahre alte Medienmanagerin.

Keine Sorge um lineares Fernsehen
Mit einem Verlust an Zuschauern rechnet Schäferkordt fürs traditionelle TV so schnell nicht. Allerdings räumte sie ein: "Junge Leute sitzen immer weniger vor dem linearen Fernsehprogramm, 2016 waren es aber immer noch 118 Minuten am Tag, das ist sicher mehr, als jede Art von Streaming- und Onlineangebot erzielt. Unsere Kernzielgruppe sind jedoch Erwachsene zwischen 14 und 59 Jahren. Die deutsche Gesellschaft ist ja auch überwiegend älter als 25, das zeigt sich auch in der Fernsehnutzung."

RTL will sich mit Eigenproduktionen für die Zukunft wappnen: "Die Mediengruppe RTL hat 2017 rund eine Milliarde Euro in Inhalte investiert, ein Großteil dieser Investitionen stärkt übrigens unmittelbar die nationale Kreativwirtschaft", sagte Schäferkordt weiter. "In Deutschland produzierte Inhalte sind nah an den Interessen unserer Zuschauer, und das bringt uns einen Wettbewerbsvorteil gegenüber internationalen Streaming-Diensten, die vor allem auf amerikanische Serien setzen."

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden