Sa, 16. Dezember 2017

Prost!

24.10.2017 10:53

Hier leert Helene Fischer einen Liter Bier auf ex

Schlagerqueen Helene Fischer weiß, wie man feiert - und lässt ihre Fans "atemlos" zurück. Die trinkfeste Blondine, die derzeit auf großer "LIVE"-Tournee ist, trat in der SAP-Arena im deutschen Mannheim mit einem gut gefüllten Krug Bier auf die Bühne - und leerte diesen auf ex!

"Ihr Lieben, ich stoße gemeinsam mit euch an, auf die guten alten Zeiten. Und auf das, was wir schon bisher gemeinsam erlebt haben. Also auf euch", ließ die Sängerin verlautbaren, bevor sie sich das kühle Blonde gelassen zu Gemüte führte. Dem Publikum gefiel's - Medienberichten zufolge wurde die 33-Jährige mit lauten "Zieh, Zieh, Zieh"-Rufen angefeuert. Ob es sich dabei um ein alkoholfreies Hopfengetränk handelte, ist leider nicht überliefert.

Schon vor Tourstart hatte die Sängerin ihren Fans spektakuläre Konzerte versprochen. "Ich habe mit dieser Show bewusst eine Herausforderung für mich gesucht und habe sie auch bekommen", so Fischer über ihre Zusammenarbeit mit dem Cirque du Soleil. Dass oft nicht viel mehr als ein guter Trinkspruch nötig ist, um die Massen zu begeistern, hat sie so mehr als bewiesen.

Im neuen Video zur Single "Achterbahn" gibt's trotzdem ganz viel nackte Haut zu sehen.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden