Mi, 22. November 2017

1:4 gegen Tottenham

23.10.2017 14:58

Klopp kocht vor Wut: „Alles von uns war schlecht“

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat seine Mannschaft nach der herben Auswärtsniederlage bei Tottenham Hotspur ungewöhnlich scharf kritisiert. "Alles von uns war schlecht", sagte Klopp nach dem 1:4 am Sonntag im Wembley Stadion.

Besonders ärgerte den Coach, dass Stürmerstar Harry Kane gleich zweimal gegen seine Reds traf.

Liverpools schwache Defensivleistung veranlasste den einstigen Verteidiger Klopp zu einer gewagten Behauptung: "Wenn ich in der Situation auf dem Platz gestanden hätte, hätte Harry nicht den Ball bekommen", schimpfte er. "Das wäre nicht passiert."

16 Gegentore in neun Runden
Liverpool liegt nach neun Runden schon zwölf Punkte hinter Manchester City auf Rang neun. 16 Gegentore stehen bisher zu Buche, so viele musste der Verein zuletzt in der Saison 1964/65 hinnehmen.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden