Fr, 24. November 2017

Schöne Platzerln

30.10.2017 12:05

Herrlich herbstliches Österreich!

Den "Sommer im Herbst" haben unzählige Österreicher noch gerne draußen verbracht. Bevor nun die grauen Tage vollends ins Land ziehen, konnten die Batterien mit Wärme und Sonnenstrahlen aufgetankt werden. Deshalb suchte die Kronen Zeitung in allen Bundesländern nach den schönsten herbstlichen Platzerln.

  • Wien: Herbst in der Großstadt bedeutet nicht nur Grau-in-grau-Wetter und dunkle Wolken über der Metropole, Wien liefert ein buntes Allerlei an herbstlichen Eindrücken. So kann sich auch schnell einmal ein Rehlein zwischen die Weinreben am Stadtrand verirren. Gesichtet etwa in Döbling.
  • Oberösterreich: Bunte Blätter, traumhaft warme Temperaturen - so lässt sich der Herbst genießen! Den Kleinen macht das Basteln mit buntem Laub und Kastanien besonders viel Spaß.
  • Niederösterreich: Mit seinem schnittigen "Bike" macht der kleine Magor im Schlosspark von Wolkersdorf eine Ausfahrt durchs golden schimmernde Laub. Gemeinsam mit seinen Eltern genoss er die vielen Sonnenstunden, die uns das Wetter in den vergangenen Tagen beschert hat.
  • Burgenland: Fröhlich schnatternd ziehen die Gänse über die grünen Wiesen im östlichsten Bundesland. Frisches Futter gewährleistet, dass es den Vögeln während der Aufzucht an nichts mangelt. Das wiederum wirkt sich auch auf die Fleischqualität des Martini-Gansls positiv aus.
  • Steiermark: Es sind die Parks und Gärten, die den Lauf der Jahreszeiten auch in der Stadt unmittelbar erlebbar machen. Nach einem wunderbaren Sommer voller entspannter Sonnentage und lauer, geselliger Nächte im Grünen machen sich auch im Grazer Stadtpark unweigerlich die herbstlichen Farben breit.
  • Tirol: Typische Herbststimmung auf dem traditionsreichen Bergisel in Innsbruck. Während einige Bäume noch spätsommerliches Grün tragen, haben sich die Blätter bei anderen schon ins Rötliche verwandelt. Und über dieses Farbenspiel wacht unerschütterlich Nationalheld Andreas Hofer.
  • Kärnten: Is schon still uman See. Die warmen Sonnenstrahlen im herrlichen Altweibersommer genießt man gern am Wörthersee, wo Promenade und Brücken zum Spazieren und Entspannen einladen. Oft sanft, oft ungestüm verspielt treibt der Herbstwind die bunt verfärbten Blätter vor sich her.
  • Salzburg: Wenn sich der Sommer zurückzieht und sich die Natur im neuen Kleid zeigt, sind Wanderungen in der Bergwelt ein Traum. Ein besonderes Platzerl ist der Gerzkopf im Pongau mit der sagenumwobenen Schwarzen Lacke. Von der alten Kirchenglocke am Gipfel hat man ein brillantes Panorama.
  • Vorarlberg: Dichte Nebelschwaden ziehen morgens gespenstisch durch das Rheintal, die ersten Sonnenstrahlen des Tages erleuchten das altehrwürdige Schloss Glopper bei Hohenems. Der Herbst hat längst Einzug im Ländle gefunden und zeigt sich von seiner allerschönsten Seite - so auch am Wiegensee.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden