Do, 23. November 2017

Rapids Schobesberger

22.10.2017 19:53

Schobi: Nein zu Bullen - Wechsel nur ins Ausland!

Goldtorschütze im Wiener Derby, der große Motor bei Rapids letzten vier Siegen: Super-Comebacker Philipp Schobesberger ist derzeit der große Star bei Grün-Weiß. Kein Wunder, dass längst die Gerüchte darüber kursieren, zu welchem Klub es ihn wohl verschlagen wird. Fix: Wenn Schobesberger nicht vorzeitig verlängert, wird Rapid bemüht sein, ihn im Winter abzugeben. Denn im Sommer läuft der Vertrag aus - und Schobi wäre kostenlos zu haben. Es wird auch ein "Nein" zu Red Bull Salzburg werden.

Schobesberger selbst zu allen Wechselthemen: "Kein Kommentar!" Was die Gerüchte auch nicht wirklich verstummen lässt. "Um diese Themen kümmert sich mein Manager", erklärt er weiter. Vor einem Wechsel zu Red Bull Salzburg scheint er aber zurück zu schrecken, wie Insider erzählen. Die Rapid-Fans würden ihm nie verzeihen - und "in Österreich gibt es für mich keinen anderen Verein", wurde er oft zitiert.

Zwei Millionen sicher
Bleibt also das Ausland. Immer wieder gab es Interesse von namhaften Vereinen, die Ablösesumme wird wohl entscheidend sein. Was sich Rapid da erwarten darf? Um die zwei Millionen wohl sicher - vielleicht aber auch deutlich mehr, kommt wohl darauf an, aus welchem Land (England?) das Angebot kommt.

Fix aber auch: Schobesberger hat Rapid enorm viel zu verdanken. Wie man sich um ihn gekümmert hat in seiner langen Verletzungszeit ist vorbildlich gewesen. Und: Bei einem ausländischen Verein könnte er schnell vom heißgeliebten "Schobi" zu irgendeiner "Nummer" werden.

Max Mahdalik
Sportchef krone.at
Max Mahdalik
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden