Sa, 18. November 2017

Hitziges Derby

22.10.2017 18:11

1:0! Rapid ist wieder die Nummer eins in Wien!

Rote Karte für Galvao - völlig zu Recht! Ein Handspiel von Schwab bei einem Holzhauser-Freistoß im Strafraum - nicht gesehen vom Referee, der eigentlich direkt daneben gestanden war! Die großen Aufreger im Finish des großen Wiener Derbys. Rapid hat seit über einem Jahr wieder ein Derby gegen den Erzrivalen gewonnen - Schobesbergers kurioses Kopfballtor brachte die Entscheidung. Nur 14.000 Fans kamen zum Derby - erschreckend.

Vierter Ligasieg in Serie für Rapid, die zweite Pleite hintereinander für die Wiener Austria und der erste Derbyerfolg für Rapid seit August 2016 - es war ein beinhartes Derby, bei dem Rapid über weite Strecken das bessere Team gewesen ist, zur Pause gut und gerne 3:1 führen hätte können.

Aber Kvilitaia und Schwab vergaben zum Teil haarsträubend vor dem Tor der Austria, die ihrerseits durch Friesenbichler einen großen Sitzer vergab. So war es ein äußerst kurioser Kopfball-Treffer von Schobesberger, der in Minute 55 die Entscheidung brachte!

Hier gibt's die Stimmen zum Spiel:

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden