Fr, 24. November 2017

Sieg in Australien

22.10.2017 08:22

Marquez macht großen Schritt Richtung WM-Titel

Der Spanier Marc Marquez hat in der MotoGP-Weltmeisterschaft einen großen Schritt zur Titelverteidigung gemacht.

Der Honda-Pilot gewann am Sonntag den Großen Preis von Australien auf Phillip Island vor den Yamaha-Fahrern Valentino Rossi (Italien) und Maverick Vinales (Spanien) und baute damit seinen Vorsprung auf den Gesamtzweiten Andrea Dovizioso (ITA/Ducati, Platz 13) auf 33 Punkte aus.

WM-Titel der Moto3 an Mir
Bereits entschieden ist die WM in der Moto3-Klasse. Dort fixierte der Spanier Joan Mir mit seinem neunten Saisonsieg vorzeitig den Titel, der Italiener Romano Fenati kann als erster Verfolger seinen nunmehrigen Rückstand von 70 Punkten in den verbleibenden zwei Saisonrennen nicht mehr aufholen.

MotoGP (27 Runden):
1. Marc Marquez (ESP) Honda 40:49,772 Min. (176,4 km/h Schnitt)
2. Valentino Rossi (ITA) Yamaha +1,799 Sek.
3. Maverick Vinales (ESP) Yamaha 1,826
4. Johann Zarco (FRA) Yamaha 1,842
5. Cal Crutchlow (GBR) Honda 3,845
6. Andrea Iannone (ITA) Suzuki 3,871
Weiter:
9. Pol Espargaro (ESP) KTM 16,251
10. Bradley Smith (GBR) KTM 16,262
13. Andrea Dovizioso (ITA) Ducati 21,692
15. Jorge Lorenzo (ESP) Ducati 26,168

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden