Mi, 13. Dezember 2017

Formel eins

20.10.2017 17:34

Deal! Verstappen verlängert bis 2020 bei Red Bull!

Formel-1-Pilot Max Verstappen hat sich für drei weitere Jahre bis 2020 an das Red-Bull-Team gebunden. Der 20-jährige Niederländer beendete mit der am Freitag vor dem Grand Prix der USA verkündeten Entscheidung vorerst auch Spekulationen um einen baldigen Wechsel zu Mercedes. "Red Bull hat mich immer unterstützt, wir haben die gleichen Ziele", sagte Verstappen.

Seit seinem Sieg in Spanien im Vorjahr ist der Sohn des früheren Formel-1-Fahrers Jos Verstappen der jüngste Grand-Prix-Gewinner der Geschichte. Anfang Oktober gelang ihm in Malaysia sein zweiter Rennsieg. Der österreichische Teambesitzer Dietrich Mateschitz möchte mit Verstappen gerne den "nächsten" jüngsten Formel-1-Weltmeister der Geschichte stellen. Diesen inoffiziellen Titel hat seit 2010 Sebastian Vettel inne, der Deutsche eroberte alle seine vier WM-Kronen in einem Red Bull.

Heiße Mercedes-Gerüchte
Zuletzt hielten sich Gerüchte, Verstappen wäre für Mercedes ein Kandidat als Teamkollege oder Nachfolger von Lewis Hamilton. Nach einer Serie technischer Pannen in der ersten Hälfte dieser Saison hatte Verstappen seine Unzufriedenheit über das Entwicklungstempo von Red Bull zu erkennen gegeben. "Max ist völlig zurecht hungrig nach Erfolg", sagte Teamchef Christian Horner. Er betonte, der Rennstall plane langfristig mit Verstappen und wolle um ihn herum eine titelfähige Mannschaft aufbauen.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden