Sa, 21. April 2018

Preisabfragen

20.10.2017 15:01

E-Control startet neuen Tarifkalkulator

Den Tarifkalkulator für Strom und Gas der E-Control gibt es bereits seit 16 Jahren. Nun wurden die Funktionen erweitert und auf den aktuellsten Stand gebracht. Nicht nur einfache Preisabfragen sind jetzt möglich, auch Tarifvergleiche für bis zu drei Jahre und Angebote für Strom-"Einspeiser" sind abrufbar.

"Transparenz ist das Wichtigste auf einem belebten Markt", betont E-Control-Vorstand Wolfgang Urbantschitsch. Mit dem Tarifkalkulator leiste man dazu einen wesentlichen Beitrag, denn er beinhaltet alle derzeit rund 150 Strom- und 40 Gasanbieter in Österreich. Da sich jedoch im Laufe der Zeit viel geändert hat (Smart-Meter, Photovoltaik usw.), wurde der Rechner jetzt mit neuen Funktionen versehen und die Darstellung noch vereinfacht (auch für Tablets, Smartphones).

Einsparungen bis 972 Euro/Jahr möglich
Ab sofort ist es möglich, sich die Ersparnis bei einem Wechsel für zwei oder drei Jahre berechnen zu lassen und nicht nur für das erste Jahr. Die Ergebnisse können dabei auch nach Herkunft der Energie, etwaigen Preisgarantien oder Rabatten gefiltert werden. Dazu kommt die Möglichkeit für Kunden, die über Photovoltaikanlagen Strom ins Netz einspeisen, sich den dafür idealen Partner eruieren zu lassen.

Das Einsparungspotenzial für die Haushalte ist jedenfalls groß. Wechselt man vom teuersten zum günstigsten Anbieter, kann man laut Wirtschaftsministerium bis zu 972 Euro im Jahr sparen.

G. Hofbauer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
2:1 gegen Tottenham
Partie gedreht! Manchester United im FA-Cup-Finale
Fußball International
Heroische St.Pöltner
Mattersburg rettet Punkt in der letzten Sekunde!
Fußball National
Duell mit Leverkusen
BVB-Gala! Özcan pariert Elfer, aber Stöger jubelt
Fußball International
Duell um Europa
Spätes LASK-Traumtor! Dämpfer für die Austria
Fußball National
Desolater Heimauftritt
2:5-Klatsche: Hasenhüttl rüttelt RB-Spieler wach!
Fußball International
Umstände mysteriös
Aviciis Tod „ohne kriminellen Hintergrund“
Stars & Society
Kantersieg gegen Lille
5:1! Marseille schießt sich für Salzburg warm
Fußball International
Brutale Attacke
Holland-Klub wirft Kicker nach Horror-Tritt raus
Fußball International
Bristol-Hull City 5:5!
„Größter Kollaps seit Bankrott der Tabakfabriken“
Fußball International

Für den Newsletter anmelden