Mi, 22. November 2017

Relaunch von Website

21.10.2017 11:30

Wiener bringt Österreich mit Witzen zum Lachen

Hier dreht sich alles um Humor: Das größte Witzeportal Österreichs feierte kürzlich seinen Relaunch. In 73 verschiedenen Kategorien findet man auf witze.at nicht weniger als 7500 Witze. Hinter der Website steht der Wiener Clemens Danter, der große Freude daran hat, seine Mitmenschen zum Lachen zu bringen: "Das ist doch etwas Schönes."

Neben Witzen über Beamte sind laut Danter derzeit besonders Anti-Frauen- sowie Anti-Männer-Witze bei den Usern der Website besonders angesagt. Jeder einzelne Spaßbeitrag kann von den Lesern bewertet werden und wird daraufhin je nach Beliebtheit in seiner Kategorie gereiht. "Einer der beliebtesten Witze hat alleine 44.860 Bewertungen", so der 36-Jährige.

Wer täglich automatisch zum Lachen gebracht werden möchte, kann sich Witze per Abo kostenfrei liefern lassen. Dazu muss man sich lediglich mit seiner E-Mail-Adresse anmelden. Ist man selbst ein Spaßvogel, kann man auch Witze einreichen. "Unser Ziel ist es, immer mit neuen Beiträgen beliefert zu werden, sodass das Portal lebendig bleibt", so Danter, für den Humor vor allem "feinsinnig, überraschend und lustig, aber niemals verletzend" sein sollte.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden