So, 19. November 2017

Online-Dating

18.10.2017 09:19

Fast jede zweite Beziehung entsteht im Internet

Auch bei der Suche nach einem Partner spielt das Internet eine immer wichtigere Rolle: Fast jede zweite Beziehung wird heutzutage im Netz geschlossen, wie eine Akonsult-Umfrage im Auftrag der österreichischen Dating-App "Whispar" zeigt. Immerhin 703 Singles gaben dabei über ihr Liebesleben Auskunft.

Von jenen 45 Prozent, bei denen Amor im www zugeschlagen hat, hatte jeweils etwa ein Drittel einen bzw. zwei Partner. Ein Viertel knüpfte bereits zarte Bande zu drei einsamen Herzen, sechs Prozent zu noch mehr Liebeshungrigen.

Die Mehrheit sucht etwas fixes
Dabei sind fast zwei Drittel der im Internet aktiven Singles durchaus an einer festen Beziehung interessiert, ein Zehntel würde sogar gerne zum Standesamt schreiten. Ein Viertel würde sich jedoch am liebsten mit Flirten und Ausgehen begnügen.

Ob sich Partnerschaften, die im Netz geschlossen wurden, von herkömmlichen unterscheiden? Hier sind die Meinungen in etwa geteilt. Negativ wird jedoch gesehen, dass es im Netz nicht immer alle Beteiligten mit der Wahrheit so genau nehmen. Zudem komme es auch zu mehr Fernbeziehungen als wenn man sich nur in der eigenen Umgebung umsieht.

Drei Viertel geben Online-Dating offen zu
Dass man Freund oder Freundin im Netz kennengelernt hat, das geben fast drei Viertel offen zu. Gegenüber der eigenen Familie geniert sich offenbar ein größerer Anteil, da nur 60 Prozent gegenüber Mama und Papa bekennen, im Internet nach der wahren Liebe zu suchen.

Beim Fahnden nach "Mr. oder Mrs. Right" verlässt sich laut Akonsult nur ein Drittel ausschließlich auf das Internet. Der Rest wandelt auch im realen Leben auf Freiersfüßen. Der Löwenanteil der Partnersuche geschieht jedoch online. Dort übernehmen auch die Männer den aktiveren Part: Sie sprechen wesentlich häufiger Frauen an, als umgekehrt, so 80 Prozent der befragten Singles.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden