Sa, 18. November 2017

Fatale Bestrafung

18.10.2017 09:05

150-kg-Frau setzt sich auf Cousine: 9-Jährige tot

Tragisch hat am Wochenende im US-Bundesstaat Florida der Versuch, ein Mädchen für sein Fehlverhalten zu bestrafen, geendet. Die knapp 150 Kilo schwere 64-jährige Cousine setzte sich über zehn Minuten lang auf die Neunjährige, die qualvoll erstickte. Die Frau muss sich nun wegen Kindesmisshandlung und Todschlags verantworten, berichten US-Medien.

Der unfassbare Vorfall ereignete sich am Samstag in der Stadt Pensacola im Nordwesten von Florida. Die neunjährige Dericka Lindsay sollte laut Angaben der 64 Jahre alten Veronica Green Posey diszipliniert werden, weil sie "außer Rand und Band" gewesen sei. Posey war laut eigenen Angaben von den Eltern des Mädchens zu Hilfe gerufen worden, als diese Dericka nicht beruhigen konnten.



Blieb zehn Minuten auf Mädchen sitzen
Laut Angaben von Ermittlern schlug Posey zuerst mit einem Lineal und einer Metallstange auf das Mädchen ein. Als Dericka vor ihrer Cousine zu einem Polstersessel floh, setzte sich die 150-Kilo-Frau auf das Kind und blieb etwa zehn Minuten lang auf ihm sitzen, obwohl die Neunjährige schrie, dass sie keine Luft bekommen würde.

Eltern des Kindes sahen einfach zu
Unfassbar: Derickas Eltern sahen einfach zu und kamen dem Mädchen nicht zu Hilfe. Erst als Posey auffiel, dass das Kind nicht mehr ansprechbar war, alarmierte die 64-Jährige die Rettung, die das Mädchen ins Krankenhaus brachte. Die Ärzte konnten dem Kind aber nicht mehr helfen.

Veronica Green Posey, die am Montag gegen eine Kaution von 125.000 US-Dollar (rund 106.000 Euro) aus der Untersuchungshaft entlassen wurde, wird sich wegen Totschlags und Kindesmisshandlung vor Gericht verantworten müssen. Die ebenfalls verhafteten Eltern des Mädchens sollen wegen Misshandlung und unterlassener Hilfeleistung angeklagt werden, so die Polizei.

Wilhelm Eder
Redakteur
Wilhelm Eder
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden