Mo, 20. November 2017

Basketball-Liga

16.10.2017 22:52

Oberwart feiert in ABL gegen Wels 100:93-Heimsieg!

Die Oberwart Gunners haben am Montag auch ihr zweites Saisonmatch in der Basketball-Bundesliga (ABL) gewonnen. Gut eine Woche nach einem 95:85-Heimsieg gegen UBSC Graz besiegten die Burgenländer die Flyers Wels ebenso in der eigenen Halle 100:93 Für die Oberösterreicher war es nach einem 77:82 bei BC Vienna die zweite Niederlage im zweiten Match. Am Samstag hat Wels gegen Graz erstmals Heimrecht.

Die Gunners hatten in diesem Drittrunden-Match die ersten beiden Viertel mit je zwei Punkten Vorsprung für sich entschieden, im dritten Abschnitt zogen sie auf plus elf davon. Damit schien die Vorentscheidung gefallen. Doch Wels kam noch bis auf zwei Punkte heran, in der absoluten Schlussphase hielten die Oberwarter den Gegner allerdings doch noch auf Distanz. Louis Dabney war bei den Gastgebern mit 35 Punkten absoluter Topscorer, bester Werfer der Gäste war Siyani Cambers mit 21 Punkten.

Die Dukes Klosterneuburg vermeldeten indes am Montag den Ausfall von Predrag Miletic für voraussichtlich acht bis zehn Wochen. Der 33-jährige Guard hatte sich am Sonntag beim unerwarteten 75:59-Heimerfolg gegen Meister Kapfenberg einen Haarriss im Knöchel zugezogen. Miletic kam in den ersten drei Saisonmatches der Dukes auf durchschnittlich 15 Punkte, 5 Rebounds und 3 Assists.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden