Do, 23. November 2017

Karriere beendet?

16.10.2017 18:05

Tommy Haas spielt heuer wohl nirgendwo mehr!

Der deutsche Tennis-Routinier Tommy Haas hat sein letztes Match auf der ATP-Tour womöglich schon hinter sich. Sein österreichischer Manager Edwin Weindorfer gab am Montag bekannt, dass der 39-Jährige heuer bei keinem ATP-Turnier mehr antreten wird. Haas hatte angekündigt, nach dem heurigen Tennis-Jahr seine Karriere beenden zu wollen.

Das Wiener Erste Bank Open hatte er als Option für seinen Abschied genannt. Laut Weindorfer werde Haas nun eben nächste Woche nicht beim ATP-500-Event antreten. Ohne eine Wildcard für Antwerpen oder Stockholm habe er sich nicht optimal vorbereiten können. "Man weiß nie bei Tommy, er hat schon viele überrascht", sagte Weindorfer auf die Frage, ob das nun das endgültige Karriereende des Wahl-Amerikaners bedeuten würde.

Nach Angaben seines Managements wird Haas im nächsten Monat für Show-Matches nach Europa kommen und unter anderem am 15. November beim Abschied der früheren slowakischen Topspielerin Daniela Hantuchova in Bratislava dabei sein. Der zweifache Familienvater war in der Vergangenheit von zahlreichen Verletzungen geplagt gewesen, in dieser Saison aber noch einmal auf die ATP-Tour zurückgekehrt.

Zuletzt war der frühere deutsche Topspieler am 1. August in Kitzbühel angetreten und hatte dort mit 3:6, 6:7(4) seine fünfte Erstrunden-Niederlage nacheinander hinnehmen müssen. "Es kann auch gut sein, dass das mein letztes Match war", hatte Haas unerwartet nach seinem Aus gegen Jan-Lennard Struff gesagt.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden