So, 19. November 2017

Saison wohl vorbei

16.10.2017 15:52

Bitter! Martschinko mit Kreuzbandriss lange out

Die Wiener Austria wird in dieser Saison aller Voraussicht nach nicht mehr auf Christoph Martschinko zurückgreifen können!

Der Linksverteidiger erlitt im Fußball-Bundesliga-Spiel bei Sturm Graz einen Riss des Kreuz- und Seitenbandes im linken Knie. Wie die Austria mitteilte, ergab dies eine MRT-Untersuchung. Martschinko ist nach Robert Almer, Lucas Venuto und Alexander Grünwald der vierte Austrianer innerhalb eines Jahres, der mit einer schweren Knieverletzung langfristig ausfällt. Der 23-Jährige wird nächsten Dienstag in der Privatklinik Döbling operiert. An seiner Stelle wird künftig Thomas Salamon den Platz links in der Viererkette einnehmen.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden