Sa, 18. November 2017

Neffe geborgen

16.10.2017 15:26

Junger Maurer bei Unfall getötet

Tragischer Einsatz für den Feuerwehrkommandanten aus Neukirchen/Enknach: Mit seinem Team wurde er zu einem Unfall gerufen, bei dem der 20-jährige Sohn seiner Schwester mit dem Auto gegen einen Baum gekracht war und tödliche Verletzungen erlitten hatte.

"Mag noch wer was machen?" - Das fragte der junge Maurer Michael H. noch Stunden vor der Tragödie in der Nacht auf Montag seine Freunde auf Facebook. Doch dann erhielten sie gestern die erschütternde Nachricht vom Tod des 20-Jährigen. Er war am Sonntag auf der Heimfahrt mit dem Renault Megane seiner Mutter auf der schnurgeraden B 156 von der Fahrbahn  abgekommen. Eine Viertelstunde vor Mitternacht krachte er  mit großer Wucht frontal gegen einem Baum.

Baum wurde beim Anprall entwurzelt
Der Baum wurde entwurzelt, fiel auf die Straße. Ein nachkommender Lenker sah das, schlug Alarm. Doch für den Maurer kam jede Hilfe zu spät. Besonders schlimm war der Einsatz für den Neukirchner FF-Kommandanten: Der Verunglückte war der Sohn seiner Schwester.

Johannes Nöbauer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden