Mo, 20. November 2017

Graz und Steiermark

14.10.2017 09:19

Taxis, Öffis und Baustellen in einer App

Öffi-Ticket kaufen; nachsehen, ob Bus, Bim oder Zug wirklich pünktlich kommen; Baustellen-Informationen abrufen; ein Taxi reservieren oder das Grazer Car-Sharing-Angebot nutzen: All das wird in Graz und in der gesamten Steiermark ab 2018 per App möglich sein.

Die neue App "Graz mobil" wird mit großer Wahrscheinlichkeit ein Meilenstein für die Kunden der steirischen Öffis sein. Derzeit gibt es ja zahlreiche Apps, mit den verschiedensten Funktionen (eine für den Ticket-Kauf, eine für Fahrplanabfragen usw.).

Umsetzung ab Anfang 2018

Schritt für Schritt werden diese Angebote nun zusammengefasst und auch erweitert:

- Den ersten Schritt machen die Graz-Linien Anfang 2018. Per "Graz mobil" wird man alle Öffi-Tickets kaufen können, die derzeit auch im Ticket-Automaten erhältlich sind (Zone 101).

- Im Frühling kommen die nächsten Funktionen hinzu: Öffi-Ticket-Kauf steiermarkweit (auch Zug-Tickets), denn auch der steirische Verkehrsverbund ist als Partner an Bord, Streckenauskünfte inklusive Baustellen-Infos (eingespeist von Asfinag, ÖAMTC usw.), die nicht nur auf Öffi-Nutzer sondern auch auf Autofahrer abgestimmt sind, Graz-Bike-Reservierungen und auch Taxi-Reservierungen (für Taxi 878). Zudem kann man dann auch Räder in Graz reservieren (über das Graz-Bike-System).

- Bis Ende 2018 wird die App noch einmal erweitert: Und zwar um Fahrplanabfragen in Echtzeit, die Schüler- und Lehrlingsfreifahrt (das lästige Anstellen fällt endlich weg) kann dann ebenfalls via App erledigt werden, auch Jahres- und Halbjahreskarten für die gesamte Steiermark werden erhältlich sein.

Die Graz-Linien Vorständin Barbara Muhr freut sich: "Für uns ist die neue App ,Graz mobil´ein enorm wichtiger Schritt in Richtung Digitalisierung und Kundenservice."

In Wien wurde eine solche App ("Wien mobil") bereits eingeführt. Wer also wissen will, wie die neue "Graz mobil"-App funktionieren wird, kann sich dort ja einmal umsehen.

Gerald Richter

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden