Do, 23. November 2017

Winter kommt:

14.10.2017 05:49

Tipps für Wechsel der Reifen

Ab 1. November gilt wieder die gesetzliche situative Winterreifenpflicht. Auch wenn es draußen noch angenehm mild ist und an Schnee noch kaum einer denken mag - dieses Datum rückt näher. Die "OÖ-Krone" ließ sich deshalb rechtzeitig von Experten die wichtigsten Fragen zum Thema beantworten.

Brauche ich heuer überhaupt neue Winterreifen?
"Unsere Sicherheitsformel 4x4x4 hilft hier weiter: Es sollten vier gleiche Reifen sein, die maximal vier Jahre alt sind und ein Profil von mindestens vier Millimetern haben. Mitgliedern bieten wir einen kostenlosen Wintercheck an", weiß Herbert Breitenfellner vom ÖAMTC

Wann soll ich neue Winterreifen kaufen?
Jetzt ist laut Experten ein guter Zeitpunkt für einen Neukauf, denn später kann es sein, dass nicht mehr so viele Reifenmodelle zur Auswahl stehen.

Welche Reifen sind aktuell die besten?
Gerade hat der Konsumentenschutz der AK mit der Zeitschrift Konsument einen Winterreifentest veröffentlicht. Bei der häufigsten Reifendimension wurden drei von 16 Modellen mit einem "Gut" ausgezeichnet. Details auf ooe.konsumentenschutz.at.

Kann ich die Reifen denn selbst wechseln?
"Das machen heutzutage nicht mehr viele Leute, weil die Fahrzeuge moderner und das Wechseln damit schwieriger wird, man muss sich schon wirklich gut auskennen. Abraten würde ich auf jeden Fall jenen, die ein Fahrzeug mit Reifendruckkontrollsystem haben, denn da riskiert man, dass das System nachher falsch reagiert", rät ARBÖ-Betriebsleiter Peter Simader.

Wann soll ich meine Reifen wechseln lassen?
"Wir sind schon jeden Tag voll, es ist höchste Eisenbahn. Sobald das Wetter umschlägt, bilden sich dann schnell Staus bei uns. Also baldmöglichst vorbeikommen", rät Klaus Reiter von Reifen Bruckmüller.

Welche Strafen drohen, wenn ich ohne Winterreifen bei Schnee erwischt werde?
Wer erwischt wird, bekommt eine Anzeige und eine Geldstrafe, die mindestens 35 Euro, meist zwischen 100 und 150 Euro und im Extremfall bis zu 5000 Euro beträgt.

Jasmin Gaderer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden