Di, 17. Oktober 2017

Hokuspokus, Magie?

13.10.2017 14:55

Zauber-Duo sagt Wahlergebnis voraus

Hokuspokus oder Magie? Thommy Ten und Amélie van Tass prophezeiten Freitagfrüh - höchst offiziell von Notar Georg Poskernik begleitet - das Wahlrennen der Plätze 1 bis 5, notiert auf einem Zettel, versperrt in einer Box, auf den Zehntelprozentpunkt genau! Montagfrüh wird die Box geöffnet ...

Radiohörer wissen Bescheid! Die amtierenden Weltmeister der Mentalmagie, Thommy Ten und Amélie van Tass, wagten am Freitagmorgen kurz nach 7 Uhr eine Weltpremiere: Bei der Moderatoren-Ikone Robert Kratky sagten sie das Wahlergebnis der Nationalratswahl im Studio voraus.

Box wird rund um die Uhr streng bewacht
Das brisante Resultat wurde - höchst offiziell von Notar Georg Poskernik beobachtet und notariell beglaubigt - in eine Box eingeschlossen und wird bis zur Öffnung Montagfrüh im Ö3-"Wecker" rund um die Uhr streng bewacht. Freitagmittag schaute das Magier-Paar auf einen Sprung bei der "Krone" vorbei und meinte augenzwinkernd: "Am Montag wissen wir mehr!"

Die beiden Künstler verweilen noch ein paar Tage in Österreich, bevor es wieder auf große Tournee in die USA geht. Doch auch die heimischen Fans haben die Möglichkeit, Thommy Ten und Amélie van Tass ab Jänner 2018 in Österreich wieder live zu bestaunen.

Matthias Lassnig, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden