So, 19. November 2017

Robert Pattinson

13.10.2017 05:50

Hollywoods heißester Vampir ist wieder Single

Mädels, aufgepasst! Hollywoods heißester Vampir ist wieder zu haben. Wie die "Sun" berichtet, hat sich Robert Pattinson nach drei Jahren von seiner Verlobten FKA Twigs getrennt.

"Die ersten zwei Jahre waren die beiden fast untrennbar zusammen, aber in den letzten Monaten sind sie voneinander weggedriftet", verrät ein Insider der "Sun", warum der "Twilight"-Darsteller und die Musikerin sich getrennt haben. "Sie haben immer weniger Zeit miteinander verbracht. Rob ist gelangweilt davon, hat die Verlobung aufgelöst und Freunden erzählt, dass sie sich getrennt haben."

"Die Dinge wurden zu kompliziert zwischen ihnen"
Die Entscheidung sei Pattinson aber nicht leicht gefallen, weiß der Insider weiter zu berichten: "Nach so langer Zeit sind da natürlich immer noch Gefühle zwischen ihnen. Es ist eine schwierige Situation, aber die Dinge wurden zu kompliziert zwischen ihnen, und beide wissen, dass es als Paar nicht mehr funktioniert."

Die Meldung vom Liebes-Aus zwischen Pattinson und FKA Twigs mag für viele sehr überraschend kommen. Denn erst im Juli bestätigte Pattinson mehr oder weniger die Gerüchte um eine Verlobung. Auf die Frage, ob er die entscheidende Frage gestellt habe, antwortete der 31-Jährige in der Radiosendung "The Howard Stern Show": "Ja, irgendwie schon ..."

Der Schauspieler erklärte damals auch, warum er seine Beziehungen lieber geheim halte: "Es ist sehr frustrierend, weil man der Welt gerne seine Beziehung zeigen möchte und dann die Entscheidung treffen muss: Möchte man so verrückte Leute am Privatleben teilhaben lassen? Denn aus irgendeinem Grund gibt es solche 'Twilight'-Verrückte, die glauben, dass jede Entscheidung, die ich treffe, zu einer Art Verschwörung gehört. Also möchte man seine Beziehung beschützen und geheim halten. Ich versuche, eine dicke Linie zwischen der Öffentlichkeit und dem Privatleben zu ziehen, aber das macht es schwierig, eine richtige Beziehung zu führen."

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden