Sa, 21. Oktober 2017

Unfall auf A2

11.10.2017 19:53

Klein-Lkw kracht gegen Leitschiene: Drei Verletzte

Zu einem schweren Unfall ist es am Mittwochnachmittag auf der Südautobahn (A2) bei Wiener Neustadt gekommen. Ein Klein-Lkw kam ins Schleudern und prallte mit voller Wucht gegen die Leitschiene. Drei Menschen wurden zum Teil schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Nachdem die Feuerwehr zuerst von drei eingeklemmten Personen ausgegangen war, konnte vor Ort zumindest leichte Entwarnung gegeben werden. Alle drei Insassen befreiten sich selbst aus dem Fahrzeug und wurden bereits von Notarzt und Rettung versorgt.




Nach der medizinischen Erstversorgung wurden die drei Verletzten - eine Person davon schwer verletzt - von der Rettung ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht.

Während der Aufräum- und Bergungsarbeiten kam es zu einem zwei Kilometer langen Rückstau, der sich nach Freigabe der Unfallstelle aber rasch auflöste.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).