So, 19. November 2017

11.10.2017 11:05

Evangelische Kirchen öffnen Türen

Das 500-jährige Reformationsjubiläum feiern derzeit die Evangelischen Kirchen in Österreich. In Salzburg wird aus diesem Anlass am Samstag, 14. Oktober, zu diversen Veranstaltungen eingeladen, etwa zu einer Diskussion über Freiheit und Verantwortung mit Alt-Bundespräsident Dr. Heinz Fischer.

Das Engagement für Bildung für alle, das Mitgestalten des kulturellen Lebens, die offene Auseinandersetzung mit Fragen der Zeit, das Dasein für andere und vieles mehr sind Dinge, für die der evangelische Glaube steht. Heuer jährt sich die Reformation zum 500. Mal. Unter dem Motto "Freiheit und Verantwortung" wird daher gefeiert. In Salzburg laden die evangelischen Kirchen am Samstag, 14. Oktober, zu diversen Veranstaltungen ein. So steht um 9 Uhr in der Matthäuskirche am Martin-Luther-Platz ein Frühschoppen auf dem Programm. Die Big Band des Privatgymnasiums der Herz-Jesu Missionare wird dabei aufspielen. Außerdem gibt es ein Quiz rund um die Reformation und Weißwürstel mit Brezen und Lutherbier.

Um 11 Uhr stellen sich im Diakoniezentrum in der Guggenbichler Straße die evangelischen Einrichtungen vor. Weiter geht es um 14 Uhr in der Auferstehungskirche in der Dr.-Adolf-Altmann-Straße. Dort zeigten Kinder und Jugendliche Tänze wie zu Luthers Zeiten. Gesungen wird natürlich auch. Die Erwachsenen können ebenfalls das Tanzbein schwingen.

Diverse Workshops zur Bibel werden ebenfalls ab 14 Uhr im Evangelischen Zentrum in der Christuskirche in der Schwarzstraße angeboten. Um 16 Uhr steht eine Diskussion über Freiheit und Verantwortung mit Ex-Bundespräsident Dr. Heinz Fischer und dem Evangelischen Bischof Dr. Michael Bünker im Saal des Pressehauses auf dem Programm.

Zu guter Letzt wird um 19 Uhr erneut in die Christuskirche in der Schwarzstraße eingeladen. Dort wird die h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach aufgeführt.

Manuela Kappes, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden