Sa, 21. Oktober 2017

Online-Shopping

11.10.2017 09:36

Immer mehr Menschen bestellen online Lebensmittel

Der Siegeszug des Online-Handels geht nach einer Marktuntersuchung des deutschen Branchenverbandes bevh weiter. Insgesamt lagen die Umsätze im Internethandel im dritten Quartal 2017 mit 13,6 Milliarden Euro um neun Prozent über dem Niveau des Vorjahreszeitraums, wie der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) mitteilte.

Die digitalen Dienstleistungen wie elektronische Tickets, Downloads oder Hotelbuchungen stagnierten dagegen mit einem Umsatz von 3,8 Milliarden Euro auf Vorjahresniveau.

Überdurchschnittliche Wachstumsraten verzeichnete der Online-Handel zwischen Juli und September demnach bei Lebensmitteln und anderen Waren des täglichen Bedarfs, bei Haushaltswaren und Haushaltsgeräten, aber auch bei Computern, Zubehör und Spielen. Auch Hobby- und Freizeitartikel wurden vermehrt im Internet gekauft.

Kleidung stagniert, Buchnachfrage geht zurück
Bei Bekleidung und Schuhen konnte der Onlinehandel seinen Marktanteil dagegen kaum noch ausbauen, hier stagnierten die Verkaufszahlen praktisch. Die Online-Umsätze bei Büchern und E-Books gingen laut bevh sogar um 9,3 Prozent zurück.

Für das Gesamtjahr rechnet der Branchenverband im E-Commerce-Bereich mit einem Umsatzwachstum von rund 11 Prozent auf rund 58,5 Milliarden Euro.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).