Sa, 16. Dezember 2017

Nach Drogenfund

10.10.2017 13:28

Texas: Student tötet Polizist auf Uni-Campus

Ein Polizist ist in Lubbock auf dem Campus der Technischen Universität Texas von einem Studenten erschossen worden. Der Täter sei nach kurzer Flucht gestellt und festgenommen worden, berichteten US-Medien am Montag.

Polizisten hätten zuvor in der Unterkunft des jungen Mannes Spuren von Drogen gefunden und ihn zur Polizeistation gebracht. Dort zog der Mann eine Waffe und erschoss einen Beamten.

Während der Fahndung nach dem Schützen wurde das gesamte Universitätsgelände abgeriegelt, die Menschen wurden angewiesen, nicht aus dem Haus zu gehen.

Der Gouverneur von Texas sprach den Angehörigen des getöteten Polizisten umgehend sein Beileid aus. "Unsere Herzen sind bei euch", erklärte Greg Abbott in einem ersten Statement.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden