Sa, 18. November 2017

Sieg gegen Moldawien

10.10.2017 08:12

Die ÖFB-Noten: Starker „Baumi“, schwache Stürmer

Mit einem 1:0-Sieg in Moldawien (das Video vom Siegtor siehe oben!) verabschiedete sich das österreichische Nationalteam von der WM-Qualifikation. So bewerte "Krone"-Reporter Peter Klöbl die Leistung des Teams.

LINDNER 4
Wie schon gegen Serbien ohne Fehl und Tadel, aber nie wirklich ernsthaft geprüft.

BAUER 3
Defensiv nicht geprüft, offensiv bot er sich rechts oft an, wurde aber oft "übersehen".

LIENHART 3
Der Youngster versuchte beim Debüt zuerst, hinten fehlerlos zu agieren, daher kaum Vorstöße nach vorne.

DANSO 3
Auch bei ihm galt die Devise: "Sicherheit zuerst". Zumindest das gelang ihm.

WÖBER 3
Solide auf der linken Seite, einige Vorstöße, denen aber Präzision und Gefahr fehlte.

SCHAUB 3
Nicht so auffällig wie zuletzt nach seiner Einwechslung gegen Serbien, aber immerhin erzielte er das Goldtor.

BAUMGARTLINGER 4
Der Denker und Lenker, half mit seiner Routine viel der "Baby-Abwehr", versuchte dazu, das Spiel in geordnete Bahnen zu lenken.

GRILLITSCH 3
Wenig zu sehen, an ihm lief die Partie lange vorbei.

KAINZ 2
Weder links (vor der Pause) noch rechts (15 Minuten nach der Pause) auffällig, zu Recht ausgetauscht.

BURGSTALLER 2
Eine große Chance kläglich vergeben - sagen wir höflich: Man sah ihn schon besser.

ARNAUTOVIC 3
Verzettelte sich zu viel in Privatduelle, vergaß dadurch sehr oft aufs Fußballspielen.

JANKO 2
Kam zur Pause, versemmelte gleich einen Sitzer, nicht mehr der Janko, der er einmal war.

LAZARO 3
Mit ihm kam noch einmal ein etwas frischer Wind in die Partie.

SCHOBESBERGER 0

Hier können Sie den Liveticker vom Spiel nachlesen:

Peter Klöbl, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden