Mo, 23. Oktober 2017

Geschlagen, gestoßen

09.10.2017 15:02

Betrunkene misshandelt Tochter auf offener Straße

Schockierende Szenen haben sich am Sonntagabend am Stadtplatz im oberösterreichischen Braunau am Inn abgespielt: Eine betrunkene Frau misshandelte ihre eigene kleine Tochter im Alter von zwei Jahren auf offener Straße mit Schlägen, als sie das Kind dazu bewegen wollte nach Hause zu gehen. Die Kleine hatte dabei trotz der Kälte von nur acht Grad lediglich einen Rock und ein langärmliges Shirt an. Schuhe fehlten dem Kind zur Gänze, das Mädchen war barfuß unterwegs.

Ein 21 Jahre alter Mann wurde Zeuge des Vorfalls und verständigte sofort die Polizei. Als die 42-Jährige nur Augenblicke später vollends die Beherrschung verlor, ihre Tochter in die Höhe hob und dann zu Boden riss, hielt den 21-Jährigen nichts mehr.



Der junge Mann mischte sich ein und hielt die stark Betrunkene bis zum Eintreffen der Beamten fest. Die Zweijährige wurde von der Rettung ins Krankenhaus nach Braunau gebracht und dort stationär aufgenommen. Die Ermittlungen gegen die Mutter laufen.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).