So, 19. November 2017

Sehr eifersüchtig

09.10.2017 08:31

Miley Cyrus spioniert Liam Hemsworth aus

Miley Cyrus ist eine sehr eifersüchtige Freundin. Die 24-Jährige ist nach einigen Strapazen wieder mit ihrem Verlobten Liam Hemsworth zusammen. Doch steht diese Liebe wirklich unter einem guten Stern? Die Sängerin lässt ihren Liebsten nämlich ausspionieren!

2013 hatten Miley Cyrus und Liam Hemsworth ihre Verlobung aufgelöst, seit Anfang 2016 sind sie aber wieder fest zusammen. Das Paar hält seine Beziehung seitdem etwas geheimer, vielleicht auch, weil der Trubel dem Glück schaden könnte.

Doch wie gut steht es wirklich um die Liebe zwischen Miley und Liam? In der Radioshow "SiriusXM" verriet die Sängerin jetzt nämlich, dass sie sehr eifersüchtig sei, wenn ihr Liebster auf Drehs ist: "Ich habe meine kleinen Spione. So muss ich nicht immer da sein." Mileys Eifersucht ist durchaus verständlich, immerhin hat sie Liam 2009 bei den Dreharbeiten zu "Mit dir an meiner Seite" kennengelernt. Dass man sich also am Set verlieben kann, weiß die Sängerin somit aus erster Hand.

Dass sie wieder mit dem 27-Jährigen zusammenkommen würde, das habe sie immer gewusst, so Miley kürzlich in einem Interview mit der "Sun": "Ich hatte etwas in meinem Herzen, es hat sich nie angefühlt, als wäre es wirklich vorbei."

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden