Di, 17. Oktober 2017

"Krone"-Analyse

09.10.2017 09:19

Mutig und offenherzig: So tickt Ulrike Lunacek

Sie stützt sich gerne auf theoretische Konzepte, handelt furchtlos und trägt das Herz auf der Zunge: Heute schauen wir uns den Persönlichkeits-Check der Kanzler-Anwärterin Ulrike Lunacek im Detail an.

Zugegeben - ganz geheuer war unser Persönlichkeits-Check der Spitzenpolitikerin anfangs nicht. Bei einem Treffen im Parlamentsklub der Grünen stand Ulrike Lunacek dem Verfahren skeptisch gegenüber. Letztlich klickte sie sich aber doch 53 Minuten lang durch mehr als 300 Aussagen. Was dabei rauskam? Eines ist sicher: Ulrike Lunacek trägt das Herz auf der Zunge.

Beim Umgangstil verhält sich die Grüne besonders offenherzig. Das lässt sie authentisch wirken, macht sie gleichzeitig aber auch angreifbar. Psychologe Othmar Hill gibt einen Überblick auf das Endergebnis der zehn Kompetenzanalysen im Überblick.

Risikomanagement: Ulrike Lunacek ist geradezu furchtlos mutig.

Umgangsstil: Die Kandidatin zeigt sich außergewöhnlich offen und direkt. Das lässt sie mitunter etwas distanzlos erscheinen.

Entscheidungsgrundlage: Sie vermittelt Gerechtigkeitsempfinden durch ihren sozialen Pragmatismus.

Führungsverhalten: Unbeirrt verfolgt sie eigene, hochgesteckte Ziele und bleibt dabei kooperativ.

Selbstkontrolle: Der Umgang mit ihr wird meist als leger erlebt. Innerparteilich kann man sich auf sie verlassen.

Werteverständnis: Obwohl sie traditionelle Werte nicht grundsätzlich ablehnt, steht sie für Modernität und Wandel.

Interessensvertretung: Sie behält sowohl große Zusammenhänge, etwa die EU, als auch die Anliegen der Menschen im Blick. Neben ihrem ausgeprägten Weitblick setzt sie sich aber auch mit Details auseinander.

Politische Strategie: Lunacek will Nachhaltigkeit. Dabei legt sie den Fokus auf technologische Innovationen.

Arbeitsstil: Sie hat hohe intellektuelle Ansprüche, nach denen sie Konzepte erstellt und die sie auch so umsetzen möchte.

Zielverfolgung: Ulrike Lunacek präsentiert sich als Kämpferin mit starker Dominanz besonders in ihrem engsten Umfeld. In der Öffentlichkeit zeigt sich ihr Machtanspruch etwas reduziert.

Das sagt Hill (Othmar Hill, Wirtschaftspsychologe)
Ulrike Lunacek hat mich mit ihrer Führungsstärke und Offenheit verblüfft. Sie ist eindeutig als Vize-Kanzlerin geeignet. Als Kanzlerin wäre sie aufgrund ihrer Offenheit vielleicht zu angreifbar, dafür würde sie mit viel Tempo vorangehen. Sie ist jedenfalls eine kraftvolle, verlässliche und gerecht denkende Akteurin in der politischen Arena. Besonders bei einem eher zaudernden Partner könnte sie als Rückendeckung helfen.

Das sagt Filzmaier (Peter Filzmaier, Politologe)
Bundessprecherin der Grünen und Parteichefin ist Ingrid Felipe. Da Ulrike Lunacek aber Spitzenkandidatin ist, wird sie als Anführerin wahrgenommen. Keine leichte Aufgabe! Vom Streit von Fundis und Realos bis zur Abspaltung von Peter Pilz gelten die Grünen als bunter Haufen. Doch Lunacek hat es geschafft, dass im Wahlkampf kein Chaos herrscht. Also muss an ihren Führungskompetenzen etwas dran sein.

Unser Hill-Test auf einen Blick
Für große internationale Unternehmen sucht die renommierte Beraterfirma HILL seit Jahrzehnten Top-Manager. Mit objektiven Tests werden dabei Persönlichkeitsprofile der Unternehmensführer erstellt, um die richtigen Mitarbeiter an der richtigen Position einsetzen zu können. Premiere in Österreich: Die "Krone" und HILL baten die Spitzenkandidaten im Rennen um die Kanzlerschaft zum großen Persönlichkeits-Check: Wer kann Kanzler? Wie ticken die Politiker? Wer entspricht dem Wunschprofil der Österreicher?

Bei einem maximal einstündigen Online-Test bewerteten die Spitzenpolitiker mehr als 300 Aussagen. Die anonymisierten Daten wurden vom Wirtschaftspsychologen Othmar Hill ausgewertet. Notar Georg Schreiber beglaubigt die anonyme und damit objektive Beurteilung.

Kronen Zeitung/red

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).