Sa, 18. November 2017

Remis gegen Honduras

08.10.2017 06:57

Costa Rica löste WM-Ticket

Costa Ricas Nationalmannschaft hat mit einem Unentschieden das WM-Ticket gelöst. Mit 1:1 (0:0) trennte sich die Mannschaft am Samstag im Spiel gegen Honduras. Erst in der Nachspielzeit erlöste Verteidiger Kendall Watson (90.) die Gastgeber mit seinem Ausgleichstreffer, nachdem Honduras' Stürmer Eddie Hernandez die Gäste in der 67. Minute in Führung gebracht hatte.

Das Unentschieden reichte den Mittelamerikanern, um sich sicher für die WM-Endrunde in Russland im nächsten Jahr zu qualifizieren. Costa Rica liegt mit vier Punkten Vorsprung vor dem abschließenden Gruppenspiel uneinholbar auf dem zweiten Tabellenplatz der Qualifikationsgruppe des Kontinentalverbandes CONCACAF. Nur die drei besten Mannschaften der Gruppe qualifizieren sich automatisch für die WM-Endrunde. Das viertplatzierte Team muss in zwei Play-off-Spiele gegen den Fünftplatzierten aus Asien.

Honduras befindet sich mit zehn Punkten auf Platz fünf. Panama liegt ebenfalls mit zehn Punkten, jedoch einem besseren Torverhältnis, auf dem vierten Rang. Die USA sind mit zwölf Punkten Dritter. Honduras trifft im abschließenden Gruppenspiel auf Tabellenführer Mexiko. Für Honduras ist somit noch alles möglich.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden