Di, 21. November 2017

Tag der offenen Tür

08.10.2017 08:12

Fast ungetrübte Freude bei tierischen Freunden

Zum Tag der offenen Tür luden am gestrigen Samstag die Tierheime ob der Enns, wo die großen und kleinen Besucher mit Führungen, tierischen Shows, toller Musik sowie Schmankerl verwöhnt wurden. Einzig in Altmünster blieben die Tore beim Tierheim nach massiven Drohungen aus Sicherheitsgründen versperrt.

Gestern wurde in den Tierheimen im ganzen Land mit den Besuchern gefeiert. Im größten Tierheim in Linz gab’s Spaß und Spannung beim Karpfenfischen und eine ganz tolle Hundeshow. Bei der Pfotenhilfe Lochen wurde für alle Besucher ein Familienfest mit Musik, Tombola, Glücksrad und einem großen Kinderprogramm geboten.

Drohungen im Tierheim Altmünster

Doch nicht überall im Lande ging’s so harmonisch zwischen Mensch und Tier zu, denn in Altmünster musste der Tag der offenen Tür  abgesagt werden. Sehr zum Leidwesen der Betreiber sowie der vielen Tierfreunde im Salzkammergut. Doch was war passiert?  Tierheim-Obmann Walter Pichler klärt auf: "Wir wurden ganz massiv bedroht. Es werde Aufmärsche und Störaktionen geben. Wir wissen aber, wer da dahintersteckt. Am Montag bin ich beim Anwalt, da werden die nächsten Schritte überlegt und auch gemacht."

Johannes Nöbauer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden