Mi, 22. November 2017

Seekirchen

06.10.2017 22:35

Lehrling räumte bei Meisterschaft ab

68 Teilnehmer aus dem Bereich Metalltechnik stellten bei der Bundeslehrlingsmeisterschaft in Amstetten ihr Können unter Beweis. Einer, der sich in seinem Bereich gegen die Konkurrenz durchsetzen konnte, ist Lehrling Tobias Leitner der Schlosserei Hausbacher in Seekirchen.

Der 19-jährige Tobias Leitner aus Seeham erreichte vor kurzem bei der Meisterschaft, die im niederösterreichischen Amstetten stattfand, in der Kategorie Stahlbau- und Schweißtechnik den dritten Platz und ist damit einer der besten Nachwuchs-Schweißer Österreichs. Der Lehrling musste eine Krankonsole anfertigen und dabei verschiedene Schweißverfahren anwenden. Anschließend stand ein Theorietest auf dem Programm.

Salzburger beim Handwerk in Österreich ganz vorne dabei

"Tobias ist bereits unser zweiter Lehrling, der erfolgreich an österreichischen Bundesmeisterschaften teilgenommen hat", freut sich Chef Michael Hausbacher, über den Erfolg. Eine gute Ausbildung der jungen Leute und der Mitarbeiter hat bei der Schlosserei Hausbacher, die seit 1912 im Familienbesitz ist, einen großen Stellenwert.

Insgesamt waren bei den landesweiten Wettbewerben der Metalltechniker 68 Teilnehmer am Start. Weitere Salzburger Lehrlinge wurden ausgezeichnet. Andreas Egger vom Fahrzeugbau Ablinger aus Köstendorf erreichte Platz 3 (Fahrzeugbautechnik) und Matthias Feuchter holte ebenfalls Platz 3 im Bereich Metallbau- und Blechtechnik (Metalltechnik Apfelknab in Tamsweg).

Iris Wind, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden