Sa, 21. Oktober 2017

Grand Prix von Japan

06.10.2017 14:03

Getriebewechsel: Bottas verliert fünf Startplätze

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas muss in der Startaufstellung für den Grand Prix von Japan am Sonntag in Suzuka die Rückversetzung um fünf Plätze in Kauf nehmen. Grund ist ein außerterminlicher Getriebewechsel am Mercedes mit der Nummer 77. Die Rennkommissare müssen die Sanktion aber erst noch bestätigen.

Auch am Mercedes von Bottas' Teamkollegen Lewis Hamilton wurde das Getriebe gewechselt, beim WM-Spitzenreiter aber regelkonform. Dem Reglement nach muss ein Getriebe in sechs Rennen hintereinander eingesetzt werden, sonst erfolgt die Strafe.

Vom letzten Startplatz wird am Sonntag Carlos Sainz Jr. losfahren. Am Toro Rosso des Spaniers wurden schon vor dem Training am Freitag verschiedene Antriebs-Komponenten gewechselt. Das zog eine Rückversetzung um vorerst 20 Startplätze nach sich. Am Vormittag krachte Sainz dann in die Streckenbegrenzung, blieb aber unverletzt. Der Unfall sorgte für eine 16-minütige Unterbrechung des Trainings.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).