Di, 21. November 2017

Klingenthal-Fünfter

05.10.2017 08:34

Schlierenzauer: „Bin am Weg zurück zur Spitze“

In Klingenthal gelang Rekordadler Gregor Schlierenzauer mit einem fünften Platz das beste Ergebnis seit seinem Comeback im Jänner.

Ein fünfter Platz mag in der Erfolgsliste von Rekordadler Gregor Schlierenzauer auf den ersten Blick nicht herausstechen. Für den 27-jährigen Tiroler war aber das Finale im Sommer-GP in Klingenthal das beste Ergebnis seit dem Comeback im vergangenen Jänner nach einer einjährigen Verletzungspause mit einem Kreuzbandriss: "In die Top Fünf zu springen, ganz knapp am Podium vorbei, ist eine richtig tolle Motivation für den Winter."

Und der Wettkampf in der Vogtland-Arena war ein echter Gradmesser für Schlierenzauer. 46 Tage vor dem Weltcup-Auftakt im polnischen Wisla waren dort alle Topspringer am Start. "Ich bin auf dem Weg zurück zur Spitze. Jetzt gilt es noch, die letzten Reserven auszureizen", sagte der Überflieger, der in der Vorbereitung viel mit dem Junioren-Team in Stams unter Trainer Christoph Strickner arbeitete.

Der zweimalige Tournee-Sieger weiß ganz genau, wo er bis zum Start in die Olympia-Saison noch den Hebel ansetzen muss: "Es fehlen noch die letzten Feinheiten, um die volle Sprungkraft auf die Tischkante zu bringen. Ohne dabei Geschwindigkeit zu verlieren. Bei ganz guten Sprüngen gelingt mir das, bei weniger guten verliere ich oben zu viel Speed."
Am Wochenende geht es für Österreichs Springer mit den  Staatsmeisterschaften in Bischofshofen (Großschanze) und Villach (Normalschanze) weiter.

Norbert Niederacher, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden