Mo, 18. Dezember 2017

Champions League

04.10.2017 22:40

St.-Pölten-Frauen nach 0:3 gegen ManCity vor Aus!

Österreichs Frauen-Serienmeister SKN St. Pölten steht nach einer 0:3-Heimniederlage gegen Manchester City im Hinspiel des Sechzehntelfinales vor dem Aus in der Fußball-Champions-League. Gegen den Halbfinalisten der Vorsaison zeigten die Niederösterreicherinnen zwar eine couragierte Leistung inklusive einiger Torchancen, mussten sich aber schließlich den abgeklärteren Favoritinnen beugen.

Nach einer guten ersten Viertelstunde der Gastgeberinnen sorgten Demi Stokes (23.), Kapitänin Steph Houghton (31.) und Nikita Parris (35.) innerhalb von 13 Minuten schon vor der Pause für die Vorentscheidung zugunsten Citys. Dabei hatte auch der SKN seine Chancen: Mateja Zver (8., 21.) und Jennifer Klein (37.) vergaben aber.

St. Pölten, wo mit Jasmin Eder, Nadine Prohaska, Stefanie Enzinger, Viktoria Pinther und Jennifer Klein vier von Österreichs EM-Heldinnen zum Einsatz kamen, drückte nach dem Seitenwechsel auf die Wende, doch Fanni Vago (49.), Pinther (52.) und Eder (54./Stange) hatten bei ihren Schüssen kein Glück. Für die kurz zuvor eingewechselte Claudia Wasser endete das Spiel zudem in der 83. Minute mit einer schweren Beinverletzung.

Damit droht St. Pölten im Rückspiel am Donnerstag kommender Woche dasselbe Schicksal wie in der Vorsaison. Da war man im Sechzehntelfinale an Bröndby aus Dänemark gescheitert.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden