So, 19. November 2017

Helfen beim Helfen

04.10.2017 15:52

Alzeimerurlaub für Paare feiert Jubiläum in Ischl

Seit 20 Jahren engagiert sich die Alzheimerhilfe Bad Ischl (MAS) für Betroffene und Angehörige im Kampf gegen das Vergessen. Zudem bietet sie seit Jahren Erholungsaufenthalte für Patienten an. Auch dieser Verein wurde nun für die Aktion "Helfen beim Helfen" der "OÖ-Krone" und Sparkasse OÖ nominiert.

20.000 Mitbürger leiden bereits an Demenz, und es werden immer mehr. Umso lobenswerter, dass sich die MAS bereits seit 1997 um die Probleme und  Sorgen Betroffener annimmt. Dabei werden auch die Angehörigen der Kranken  unterstützt - wie an den Erholungstagen, die heuer  zum 60. Mal über die Bühne gehen.

Mehr Zuschuss für Angehörige

Einziger Wermutstropfen ist laut MAS-Geschäftsführerin Edith Span: "Es fehlt von offizieller Seite an einem adäquaten finanziellen Zuschuss für die Angehörigen." Auch dieser Verein ist bei der Aktion "Helfen beim Helfen" mit dabei.

Stille Helden nominieren
Wenn Sie, liebe "Krone"-Leser, jemanden kennen, der sich für andere einsetzt,  der Hilfsprojekte für Schwache, Behinderte oder Arme organisiert, können Sie ihn für die Aktion vorschlagen. Alle Infos  an die "OÖ-Krone", Khevenhüllerstraße 31, 4020 Linz, Kennwort "Helfen beim Helfen". Sie können die Unterlagen aber auch unter  der Nummer 05/70 60 9 35-44 44 faxen oder per Mail an stille.helden@kronenzeitung.at schicken.

Johannes Nöbauer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden