Fr, 24. November 2017

Ferres & Lauterbach

04.10.2017 15:27

Was findet man „Unter deutschen Betten“?

Singdohle Linda (Veronica Ferres) legt bei einer Live-TV-Show eine Bruchlandung aus luftiger Höhe hin, erwischt ihren Manager-Lover (Heiner Lauterbach mit Toupet!) beim Backstage-Knutschen, bleibt beim Versuch, in dessen Villa einzubrechen, recht unvorteilhaft in einer Art Katzenklappe stecken, bricht einer nicht krankenversicherten polnischen Zugehfrau die Hand - und geht schließlich selbst putzen. Na bravo.

Wüste Plotakrobatik auf Schleuderkurs. Fakt ist: Ein kesser Titel macht noch keine gute Komödie. Wie sich hier deutsche Topstars für diesen Gaga-Läuterungsprozess einer Zicke verheizen lassen und dabei jedes nur denkbare Klischee aus der Unterhaltungsindustrie bedienen, ist erschreckend plump und unkomisch.

Wie genial findet sich hingegen die Münchner Schickeria in alten "Kir Royal"-Schwänken oder "Monaco Franze"-Folgen abgebildet.

Kinostart von "Unter deutschen Betten": 6. Oktober.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden