So, 19. November 2017

Jungbauernkalender

05.10.2017 21:00

Alle Bilder der heißen Bäuerinnen und Bauern 2018!

Auf der Alm, da gibt's ka Sünd'? Im Gegenteil! Denn wie jedes Jahr zeigen sich auch 2018 die Jungbäuerinnen und Jungbauern von ihrer besonders sündigen und sinnlichen Seite. So sexy kann Landwirtschaft sein! Die neue Girls- und Men-Edition des Kultkalenders, der seit 2001 nicht nur am Land, sondern auch in der Stadt begeistert, wurde am Donnerstagabend feierlich vorgestellt - und wir haben alle Bilder!

Sexy Sixpacks, scharfe Kurven, viel nackte Haut: Auch im kommenden Jahr gibt's beim Jungbauernkalender wieder die schönste Seite der Landwirtschaft zu sehen. Unter dem Motto "24 Stunden backstage" zeigen die Bäuerinnen und Bauern ihre knackigen Körper und geben zudem einen Einblick in ihren Tagesablauf.

Am Donnerstag wurde die neue Edition schließlich in der "Bettelalm am Lugeck" feierlich vorgestellt. Und nicht nur die Hobbymodels waren vom Ergebnis des Shootings, für das sich heuer Fotografin Julia Stix verantwortlich zeigt, begeistert. "Beide Versionen zeigen, wie bunt und vielfältig die oftmals langen Arbeitstage der Bäuerinnen und Bauern sind. Und die heimische Bevölkerung ist mit dem Kalender hautnah dabei", freute sich Jungbauern-Bundesobmann Stefan Kast über das neue Kalendermotto.

Die Bilder der neuen Auflage entstanden in Salzburg, Niederösterreich und Kärnten. Sie zeigen sehr erotische Einblicke in heimische Höfe: Der frühmorgendliche Gang in den Rinderstall oder das schweißtreibende Hantieren mit schwerem Werkzeug gehören da ebenso dazu wie die ganz privaten Momente, etwa das Aufhängen der Wäsche im Bauerngarten oder das entspannende Bad am Ende eines harten Arbeitstages.

Hier gibt's alle zwölf sexy Motive der Girls-Edition des Jungbauernkalenders 2018:

Hier gibt's alle zwölf sexy Motive der Men-Edition des Jungbauernkalenders 2018:

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden