So, 19. November 2017

Gynäkologe

03.10.2017 16:17

Ärztekammer sorgt in Mariazell für Ärger

Endlich sieben Tage in der Woche offen: In dieser Woche ging im Gesundheitszentrum Mariazell ein großer Wunsch in Erfüllung. Dennoch ist Leiter Patrick Killmaier verärgert. Einem Gynäkologen werden von der niederösterreichischen Ärztekammer Steine in den Weg gelegt.

Schritt für Schritt wird das Angebotz im Gesundheitszentrum Mariazell, das vor einem Jahr mit einigen Hausärzten begonnen hat, ausgebaut. Ab 3. November ist auch Frauenarzt Andreas Rygiel jeden zweiten Freitag für Patientinnen da - vorerst allerdings nur als Wahlarzt und nicht wie eigentlich geplant als Kassenarzt. Killmaier: "Alles schien auf Schiene, das Land Steiermark und die steirische Gebietskrankenkasse haben zugestimmt."

Einzig die Ärztekammer in Niederösterreich legt sich quer. In einem Schreiben an Rygiel heißt es, dass man aufgrund seiner Kassenpraxis in Lilienfeld (NÖ) den "Antrag auf Genehmigung einer bundesländerüberschreitenden Zweitordination nicht zustimmen" kann. "Die Kammer ist unbeweglich und starr", ärgert sich Killmaier. "Damit wird der Zwei-Klassen-Medizin Vorschub geleistet."

Jakob Traby, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden