Mo, 18. Dezember 2017

Ausfälle im ÖFB-Team

03.10.2017 09:45

Absageflut empört Fans: "Skandal, charakterlos"

David Alaba: Bänderverletzung im Sprunggelenk nicht ganz ausgeheilt - ABSAGE! Martin Harnik: aktivierter Fersensporn - ABSAGE! Marcel Sabitzer: zwei Zähne entfernt - ABSAGE! Martin Hinteregger: Reizung im Sprunggelenk - ABSAGE! Alle fehlen dem Team gegen Serbien und Moldawien, die Fans sind empört!

"Jetzt, wo es um nichts mehr geht, sich zu drücken, ist ein Skandal, ich will keinen von denen mehr sehen" (ein enttäuschter Fan gestern nachmittag beim öffentlichen Teamtraining)!

"Diese vier haben keinen Charakter" (ein enttäuschter Fan auf Facebook)!

"Das ist eine Einstellung, ich fass das nicht, da muss in letzter Zeit im Team wohl komplett nichts mehr funktioniert haben, der neue Teamchef soll sich bitte merken, wer da krank spielt und dann reagieren" (ein enttäuschter Fan auf krone.at)!

Die Fans sind nach der Absageflut stinksauer - vor allem, weil das Quartett am letzten Wochenende noch 90 Minuten im Einsatz gewesen war:

  • Harnik gelang Samstag bei Hannovers 1:2 in Gladbach sein fünftes Saisontor.
  • Hinteregger spielte Samstag bei Augsburgs 1:2 gegen Dortmund durch.
  • Alaba erntete Sonntag für seine Leistung bei Bayerns 2:2 bei der Berliner Hertha viel Kritik von "Sky"-Experte Didi Hamann: "Er hat wieder katastrophal gespielt, seine Form ist erschreckend, er ist ein Schatten des Spielers, der er vor fünf oder sechs Jahren war".
  • Sabitzer lieferte Sonntag bei Leipzigs 2:1-Sieg in Köln zwei Assists. Dass er dem Team absagt, ist nichts Neues: Vor dem Juni-Länderspiel in Irland hatte er sich daheim am Oberarm verletzt, im September konnte er nach der Niederlage in Cardiff drei Tage später nicht gegen Georgien spielen, vier Tage später war er für Leipzig aber wieder einsatzbereit.

Peter Klöbl, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden