So, 19. November 2017

Pickel & Zahnspangen

02.10.2017 09:58

Stars posten peinliche Pubertätsfotos

Oscarpreisträgerin Reese Witherspoon mit einer dicken Brille und einem breiten Grinser oder Talk-Liebling Stephen Colbert mit Pickel und Zahnspange - um den zahlreichen Hurricane-Opfern zu helfen, posten Stars momentan fleißig peinliche Bilder auf Twitter, Instagram & Co.

Der Aufruf kam von Colbert selber, der für jedes lustige Bild eines Stars, das mit den Hashtags "PuberMe" und "PuertoRicoRelief" versehen ist, 1000 Dollar (ca. 850 Euro) von seiner Stiftung AmeriCone Dream Fund spendet. Das Ergebnis ist sehenswert!

TV-Moderator James Corden postete ein fesches Schwarz-Weiß-Bild aus seiner Teenie-Zeit.

"The Big Bang Theory"-Star Mayim Bialik teilte einen schrillen Teenie-Schnappschuss von sich in roten Cowboyboots auf einen weißen Stuhl sitzend.

Das süßeste Bild trug aber sicherlich Reese Witherspoon bei. Es zeigt sie mit dicker Brille und "eigenartigen Händen", wie sie selber dazu schrieb, als lustige Vierzehnjährige.

Adabei, Kronen Zeitung

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden