Fr, 24. November 2017

Leute in Salzburg

02.10.2017 10:41

Bei Rusty rasten sie aus

Beste Stimmung bei Republic-Konzert

Volles Haus im Republic, schon seit Wochen ausverkauft - und die Fangemeinde von Elvis-Impersonator Rusty hatte jede Menge Grund zum Jubeln: Der Lungauer mit den angehäuften Presley-Genen ließ alle großen Hits seines Idols erklingen und begeisterte mit seiner zwölfköpfigen Las Vegas Band einmal mehr.

Ihn selber begeisterte neben der Treue der Fangemeinde auch das persönliche Erscheinen von etlichen Ehrengästen - allen voran ein anderer Publikumsliebling: Rustys langjähriger Freund und Schauspieler Karl Merkatz, der sich kaum einen Auftritt des Sängers entgehen lässt. Was auch bei einem anderen Langzeit-Fan von Rusty zutrifft: Fußballlegenden-Präsident Rudi Quehenberger. Auch Musikmanager Wolfgang Kosmata war gekommen - und einer, der in Zeiten wie diesen Aufmunterung wohl gut gebrauchen kann: Landesrat Hans Mayr. Für Interpreten und Crew gab es mehrfach Standing Ovations - und wer ihn diesmal versäumt haben sollte: Rusty kommt am 9. Dezember in die Walser Bachschmiede.

Roland Ruess, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden