So, 19. November 2017

Umstrittener Sieg

01.10.2017 09:47

SVM-Coach Baumgartner tobt nach Rapids Handtor

Beim SV Mattersburg gingen nach der 0:1-Niederlage die Wogen hoch! Der Grund: Schwabs Handtor in der 29. Minute. "Wir haben wegen eines irregulären Tores verloren. Es war ein so klares Hands-Tor, dass es jeder gesehen hat. Der Schiedsrichter und die Assistenten hätten es auch sehen müssen. Die ganze Bank ist aufgesprungen und ich musste auf die Tribüne", ärgerte sich Coach Gerald Baumgartner.

Für Schiedsrichter Schüttengruber war das Tor regulär: "Ich kann ihm keine Absicht unterstellen. Und Stefan Schwab meinte: "Natürlich habe ich den Arm nicht wie ein Zinnsoldat am Körper, er schießt mich ja aus 15 Zentimetern an. Es war für den Schiedsrichter schwer zu sehen. Keine Ahnung, ob das Tor regulär war. Es war keine aktive Bewegung zum Ball."

Drei Tore wurden Mattersburg zurecht wegen Abseits aberkannt. Für Rapid war es der zweite Liga-Sieg in Folge. "Bei den Abseitstoren war ich geschockt. Diesmal war das Glück auf unserer Seite", meinte Rapid-Trainer Goran Djuricin. "Mit den Regeln habe ich es nicht so. Aber als Mattersburger wäre ich auch wütend."

Schaub: "Es war ein dreckiger Sieg"
Auch Louis Schaub bestätigte: "Es war ein dreckiger Sieg." Gerald Baumgartner tobte: "Das muss er sehen. Irgendwann hört sich der Spaß auf. Aber das Geile ist, dass keiner mehr weiß, was erlaubt ist." Schüttengruber erklärte im "SKY"-Interview: "Die Absicht steht über allem, die kann ich ihm nicht unterstellen."

Mattersburg-Tormann Markus Kuster konnte mit dieser Erklärung wenig anfangen: "Es ist zwar nicht absichtlich, aber ein klares Handspiel. Wenn er den Ball nicht berührt, ist es kein Tor", so der 23-jährige Burgenländer. "Wir werden jede Woche von den Schiedsrichtern benachteiligt - keine Ahnung warum. Vielleicht, weil wir ein kleiner Verein sind. Das muss einmal aufhören."

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden