So, 22. Oktober 2017

Atlanta vs. Orlando

17.09.2017 10:15

Über 70.000 Fans: Neuer Zuschauerrekord in der MLS

Beim Spiel zwischen Atlanta United und Orlando City in der Eastern Conference der nordamerikanischen Fußball-Profiliga (MLS) hat es in der Nacht auf Sonntag einen neuen Zuschauerrekord gegeben. 70.425 Fans sahen das 3:3-Unentschieden im Mercedes-Benz-Stadion von Atlanta.

Für United ist es die Premierensaison in der Major League Soccer. Die Partie gegen Orlando war erst die zweite Heimpartie im neuen Stadion, das man sich mit dem NFL-Team der Atlanta Falcons teilt.

Die übertroffene Bestmarke war 1996 im Rose-Bowl-Stadion der Los Angeles Galaxy mit 69.255 Besuchern aufgestellt worden.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).