Sa, 25. November 2017

Daviscup

17.09.2017 09:07

Thiem: „Werde wohl nie ein Doppel-Spieler“

Nichts wurde es mit dem so erhofften vorzeitigen Klassenerhalt! Österreichs Daviscup-Doppel Dominic Thiem/Philipp Oswald unterlag in Wels dem rumänischen US-Open-Sieger Horia Tecau und Nicolae Frunza 6:7, 2:6, 7:6, 3:6. "Ich geb’ die Hoffnung langsam auf, dass ich noch ein Doppel-Spieler werde", seufzte Thiem. Der nun heute alles klar machen soll.

Nach zwei verlorenen Sätzen pushte er im schließlich gewonnen Tiebreak des dritten die 2600 Fans in Wels noch einmal mit Gesten! "Die Niederlage geht in Ordnung", musste Dominic Thiem aber am Ende nach einem 3:6 im vierten eingestehen. "Knackpunkt war der verlorene erste Satz, danach waren wir gefühlt immer hinten", trauerte Philipp Oswald vier vergebenen Breakbällen nach. Der Vorarlberger, der "die Doppel-Partner wie die Unterhosen wechselt", unterlag mit seinem sechsten unterschiedlichen Partner seit Juli bei der Premiere der beiden schließlich mit 6:7, 2:6, 7:6, 3:6.

Wobei Thiem, den Oswald mit einem Ferrari verglichen hatte, nur selten wie erhofft von der Grundlinie dominieren konnte. "Und ich bin im Doppel eben auch schwer zu führen, war eher ein Golf Cart", so Thiem. "Wenn du im Doppel neun Erstrundenniederlagen in Folge kassierst, siehst du irgendwann ein, dass du es nicht besser kannst", sagte die Nr. 7 der Welt. Die heute für Österreich alles klar machen soll: "Da muss es nach nicht allzu langer Zeit 3:1 stehen!"

Oliver Gaisbauer, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden