Fr, 24. November 2017

Top-Stars im Team

16.09.2017 09:23

Ex-Champ Villeneuve: „Würde in Bürgerkrieg enden“

In der Formel 1 liefern sich Mercedes-Ass Lewis Hamilton und Ferrari-Star Sebastian Vettel einen spannenden Kampf um die WM-Krone. Wenn es nach Ex-Formel-1-Weltmeister Jacques Villeneuve geht, ist diese Fahrerkonstellation in einem Team kaum vorstellbar. (Oben im Video sehen Sie die Highlights vom GP in Monza!)

Dass die Top-Stars Hamilton und Vettel jemals für den gleichen Rennstall fahren werden, hält der 46-jährige Kanadier für unwahrscheinlich. Vor dem Grand Prix in Singapur sagte Villeneuve der deutschen "tz": "Das würde nicht funktionieren. Beide sind zu verschieden. Das würde in einem Bürgerkrieg innerhalb des Teams enden."

Seit Baku sei das Verhältnis der beiden Top-Fahrer laut Villeneuve angespannt: "Seitdem sticheln beide ganz bewusst gegeneinander. Beide sagen immer sie respektieren sich. Mag sein, aber mögen tun sie sich nicht."

"Vettel ist besser"
Derzeit führt Hamilton in der Wertung drei Punkte vor Vettel. Für Villeneuve ist aber der Deutsche der Favorit auf den WM-Sieg: "Weil er besser ist." Vettel sei für ihn ein Erfolgsgarant. "Wo Sebastian fährt, kommt der Erfolg", streut Villeneuve dem Ferrari-Pilot Rosen.

Dass Vettel für drei weitere Jahre bei Ferrari verlängert hat, hält der Ex-Champ für sinnvoll: "Es war die cleverste Lösung. Ferrari ist auf dem aufsteigenden Ast, Mercedes hat dagegen seine Dominanz hinter sich." Man darf gespannt sein, ob Villeneuve Recht behält ...

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden