Mo, 20. November 2017

Teamchef-Suche

16.09.2017 09:05

Marcel Kollers Nachfolger muss billiger sein

Jetzt geht die Suche nach dem Nachfolger von Marcel Koller, dessen Ära Ende des Jahres zu Ende geht, los. Die Österreicher Andreas Herzog und Werner Gregoritsch sowie der Deutsche Matthias Sammer dürften Kandidaten als Teamchef sein. Der ÖFB muss dabei auch ein wenig aufs Geld schauen … (Oben im Video sehen Sie, wie das Ende der Koller-Ära besiegelt wurde!)

Namen sollen in der Sitzung am Freitagabend noch nicht debattiert worden sein, eines stellte ÖFB-Präsident Leo Windtner aber bereits fest: Der Koller-Nachfolger muss billiger sein. "Denn wenn zu einem Länderspiel gegen Georgien nur 13.400 Zuschauer kommen, dann können wir uns die Gagen, wie sie international momentan üblich sind, nur schwerlich leisten."

Wer sind nun die aussichtsreichsten Kandidaten?

  • Andreas Herzog war bereits 2011, als letztendlich Marcel Koller engagiert wurde, ein Thema gewesen. Mittlerweile hat er Österreichs Rekord-Teamspieler als Co-Trainer des US-Nationalteams auch etwas internationale Erfahrung gesammelt.

  • Werner Gregoritsch kann auf seine Leistungen als Betreuer des Unter-21-Teams verweisen, wäre somit auch jemand, der mit dem Apparat des ÖFB bereits recht gut vertraut ist.

  • Matthias Sammer wäre die prominente internationale Lösung, die laut "Krone"-Informationen erwogen wird. Seit der 50-Jährige im Vorjahr sein Amt als Sportvorstand des FC Bayern München niederlegte, hatte er keine Funktion mehr inne. Allerdings ist fraglich, ob der Deutsche zu dem von Windtner veranschlagten "Niedrig-Lohn" zu haben wäre.

Georg Leblhuber, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden