So, 17. Dezember 2017

Europa League

14.09.2017 22:45

Elfer nicht gegeben! Salzburg in Guimaraes nur 1:1

Red Bull Salzburg muss sich mächtig ärgern! Zwar ist das 1:1 zum Auftakt der Europa League auswärts gegen Guimaraes ein Resultat, mit dem man sicherlich leben kann, aber nach diesem Spielverlauf ist es bitter. Denn im zweiten Durchgang war man haushoch überlegen, hatte gute Chancen auf das Siegtor - und hätte nach einem Foul an Patson Daka wohl sogar einen Elfmeter zugesprochen bekommen müssen.

Salzburg ist zum Auftakt der Fußball-Europa-League-Gruppenphase nicht über ein 1:1 bei Vitoria Guimaraes hinaus gekommen. Dabei war die Elf von Trainer Marco Rose in Portugal klar besser. Valon Berisha glich unmittelbar vor der Halbzeitpause (45.) die Führung der Portugiesen durch Pedrao (25.) aus.

In der zweiten Hälfte blieb eine elfmeterreife Attacke an Salzburgs Einwechselspieler Patson Daka ungeahndet (80.). Verteidiger Duje Caleta-Car ließ zwei Minuten vor dem Ende per Kopf den Matchball aus. Den nächsten EL-Auftritt hat die Truppe von Marco Rose am 28. September zuhause gegen das französische Topteam Marseille, das sich am Donnerstag im Heimspiel gegen Konyaspor mit 1:0 durchsetzte.

In der Meisterschaft geht es für Red Bull Salzburg am Sonntag auswärts gegen Mattersburg weiter. Nach dem 2:2 zuletzt gegen Rapid und dem 0:1 bei Sturm ist man nun schon drei Pflichtspiele in Serie ohne Sieg und konnte dabei nur zwei Punkte holen. Der letzte "Dreier" datiert am 20. August beim Heim-5:1 über Schlusslicht SKN St. Pölten.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden