Mo, 20. November 2017

Alle Tore im Video

14.09.2017 20:55

Debakel statt Party: Austria 1:5 gegen AC Milan!

Es war alles angerichtet für einen großen Europacup-Abend im Happel-Stadion. 30.000 Zuschauer, darunter die Austria-Edelfans Kanzler Christian Kern und Wiens Bürgermeister Michael Häupl. Doch die Veilchen erwischten gegen den AC Milan einen Horrorstart. 0:3 nach 20 Minuten. Kurz gab es zu Beginn der zweiten Hälfte nach dem 1:3 neue Hoffnung. Doch die Italiener schlugen eiskalt zurück und erhöhten sogar noch auf 5:1. Oben im Video sehen sie die alle Tore dieses Europa-League-Krachers.

Die Austria erlebte in den ersten zehn Minuten nicht nur auf die Temperaturen bezogen eine deutliche Abkühlung im Happel-Oval: Hakan Calhanoglu schoss Milan erst mit einem knallharten Schuss in die obere Ecke in Führung (7. Minute) und bereitete dann das 2:0 durch Andre Silva (10.) vor. In beiden Fällen hatte sich Austria-Innenverteidiger Mohammed Kadiri davor nicht geschickt angestellt.

Der Portugiese Silva sorgte in der 20. Minute bei mittlerweile starkem Regen für die Vorentscheidung, ließ Goalie Osman Hadzikic im direkten Duell keine Chance. Wieder kam die Vorarbeit von dem bestens aufgelegten Calhanoglu, der im Mittelfeld praktisch nach Belieben schalten und walten konnte. Mit zwei Pässen war die Austria-Abwehr ausgehebelt.

Nach dem 3:0 hatte das Match Testspiel-Charakter. Die "Rossoneri" agierten nicht mehr mit letztem Nachdruck, die Austria ab der 42. Minute ohne Abwehrchef Heiko Westermann, der sich bei einem Zweikampf eine Bänderverletzung im Sprunggelenk zuzog.

Kurze Austria-Hoffnung
Westermann-Ersatzmann Alexandar Borkovic (47.) köpfelte nach einem Eckball von Holzhauser direkt nach Wiederanpfiff das 1:3. Der erste Treffer des 18-Jährigen im sechsten Pflichtspiel für die Austria war aber letztlich nur ein kurzes Aufbäumen. Silva (56.) und Suso (63./eine Minute nach seiner Einwechslung) fixierten den Endstand. Die Austria verlor in der Schlussphase mit Borkovic den zweiten Innenverteidiger offenbar wegen einer Verletzung, für ihn kam Petar Gluhakovic.

So sauer reagierte Coach Thorsten Fink auf das Debakel:

Es war die höchste Austria-Niederlage im Europacup in der jüngeren Vergangenheit. Am 16. Dezember 2009 hatten die Wiener gegen Nacional Funchal in der ersten Europa-League-Saison 1:5 verloren.

Europa League - Gruppe D:
FK Austria Wien - AC Milan 1:5 (0:3)
Wien, Ernst-Happel-Stadion, 31.409, SR Gözübüyük/NED
Tore: 0:1 (7.) Calhanoglu, 0:2 (10.) A. Silva, 0:3 (20.) A. Silva, 1:3 (47.) Borkovic, 1:4 (56.) A. Silva, 1:5 (63.) Suso
Austria: Hadzikic - Klein, Kadiri, Westermann (42. Borkovic/86. Gluhakovic), Martschinko - Serbest - Prokop, Lee (74. De Paula), Holzhauser, Pires - Monschein
Milan: G. Donnarumma - Zapata, Bonucci, Romagnoli (74. Musacchio) - Abate, Kessie (62. Bonaventura), Biglia, Antonelli - Calhanoglu - A. Silva, Kalinic (62. Suso)
Gelbe Karten: Kadiri bzw. Kessie

In der Bundesliga geht es für die Austria am Sonntag (19 Uhr) ebenfalls im Happelstadion gegen den SKN St. Pölten um Wiedergutmachung. In der Tabelle liegt man derzeit auf Rang vier:

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden