Fr, 20. Oktober 2017

Mama-Sorgen

13.09.2017 08:17

Jessica Biel wohnt in einem Messie-Haus

Jessica Biel bewohnt ihr eigentlich so schönes Eigenheim gemeinsam mit ihrem Ehemann Justin Timberlake und Söhnchen Silas. Doch seitdem der Kleine zwei Jahre alt ist, häufen sich Müllberge in ihrem Haus, wie die 35-jährige Schauspielerin jetzt selbst verriet.

Auf die Frage, wie viele Oberflächen Silas bisher dreckig gemacht habe, antwortete Jessica Biel in der "The Late Show with Stephen Colbert": "Jeden Quadratzentimeter. Und wenn mal irgendwo nichts dreckig ist, dann ist es begraben unter Schokolade, Stickern, Play-Doh und Krümeln."

Deshalb genieße die Schauspielerin auch jede Sekunde, die ihr Sohn schläft: "Gott bewahre uns davor, dass er mitten in der Nacht aufwacht. Wenn Sie mein Kind aus Versehen mitten in der Nacht aufwecken, dann bring ich Sie um." Doch meist sei es ihr 36-jähriger Ehemann, der es immer wieder schaffe, das Kind aufzuwecken: "Er und seine Freunde machen am meisten Lärm. Meine Freunde sind leise, gesittet und anständig. Aber er ist eben ein wilder Musiker."

Obwohl Biel bereits jetzt von ihrem kleinen Sohn auf Trab gehalten wird, graut es ihr am meisten vor seinem nächsten Lebensjahr: "Es ist fürchterlich, ich habe schon viel darüber gehört. Die Dreijährigen werden auch 'Three-Teens' genannt, weil sie so abgedreht sind und sich wie kleine Teenager verhalten. Und ich glaube das kann schlimmer sein, als große Teenager zu haben."

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).