Fr, 20. Oktober 2017

Champions League

13.09.2017 07:55

Weiter Feuer am Dach bei Bayern: Robben stinksauer

Bayern München präsentierte sich beim 3:0 gegen Anderlecht trotz Überzahl schwach. Arjen Robben war stinksauer: "Uns hat die Leidenschaft gefehlt!"

Bei Bayern München ist trotz des 3:0 gegen Anderlecht, der 14. Auftaktsieg in Folge in der Champions League, weiter Feuer am Dach. Denn die Leistung war trotz 79 Minuten in Überzahl schwach. Wie sehr es in der Startruppe rumort, sah man bei der Auswechslung von Franck Ribéry. Der Franzose riss sich wütend das Trikot vom Leib, warf es verächtlich weg. Trainer Carlo Ancelotti wollte das hinterher nicht kommentieren.

"Wir müssen uns alle hinterfragen"
Arjen Robben fand dagegen wie immer klare Worte: "Wir haben ohne Tempo, ohne Rhythmus gespielt. Uns hat die Leidenschaft gefehlt. Da musst du geil sein und mehr Tore schießen." Der Niederländer ereiferte sich weiter: "Bei allem Respekt, aber nach der Roten Karte musst du die aus der Arena schießen. Wir müssen uns alle hinterfragen."

Denn nach dem Elfmeter-Tor von Lewandowski (11.), der im Vorfeld mit einem vereinskritischen Interview für viel Unruhe gesorgt hatte, und der harten roten Karte gegen Kums (dessen Foul dazu außerhalb des Strafraums war) spielten die Bayern schwach. Stanciu und Chipciu mit einem Stangenschuss  hatten Topchancen zum 1:1. Erst Thiago  und Kimmich (allerdings aus Abseitsposition) machten alles klar.

Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).